Erneuerungszeremonien

Erneuerungs­zeremonie

barbados

Sie sind seit vielen Jahren glücklich verheiratet und möchten diesen Anlass nutzen, um ein zweites Mal JA zueinander zu sagen? Herzlichen Glückwunsch für dieses Commitment zueinander! Sie wissen, was es heißt sich immer wieder aufeinander einzulassen und zueinander zu stehen.
Feiern und würdigen Sie Ihre Ehe zu Ihrem nächsten Jubiläum zum 10./ 25./ 30./ o.a. Hochzeitstag oder zu Ihrem ganz persönlichen Anlass. Mit einer Erneuerungszeremonie verdeutlichen Sie Ihre tiefe und liebende Verbindung zueinander. Sie würdigen Ihre gemachten Erfahrungen und Erlebnisse, die Sie gemeinsam durchlebt und gemeistert haben.
So wird dieses ganz besondere Ereignis nicht nur für Sie, sondern auch für alle Anwesenden ein unvergesslicher Gänsehautmoment, an den Sie sich immer gerne zurück erinnern und gleichzeitig setzen Sie einen neuen Kurs auf gemeinsame Erfüllung.

10 Jahre verheiratet – Rosenhochzeit

Der 10. Hochzeitstag –die Rosenhochzeit, ist eines der bekannteren Hochzeitsjubiläen. Rosen sind ganz ohne Zweifel, die symbolträchtigsten Blumen. Eine Rose ist der direkte Weg einem anderen Menschen „ich liebe Dich“ zu sagen. Im Zeichen der Rose die vergangenen 10 Jahre zu feiern ist ein gern genommener Anlass mit Freunden, Familie und den Trauzeugen die ersten 10 gemeinsamen Jahre zu würdigen.

25 Jahre verheiratet – Silberhochzeit

Ihr habt etwas geschafft, was gerade in heutiger Zeit nicht mehr so selbstverständlich ist. Ihr habt Euch ein Vierteljahrhundert lang geliebt, vertraut, zusammen gelacht und geweint. Die Silberhochzeit ist ein würdiger Anlass, sich auf die Reise in die Vergangenheit zu begeben und sich zugleich für neue Absichten auszurichten.

50 Jahre verheiratet – Goldene Hochzeit

Wow, ein Leben lang miteinander verbringen, das habt Ihr Euch einst versprochen. 50 Jahre gemeinsam erlebt – das ist Geschichte. Spätestens jetzt ist es Zeit eure Geschichte zu erzählen.

Übersicht der Hochzeitstage

1. Papierhochzeit
2. Baumwollene Hochzeit
3. Lederne Hochzeit
4. Seidene Hochzeit
5. Hölzerne Hochzeit
6. Zuckerhochzeit
7. Kupferne Hochzeit
8. Blecherne Hochzeit
9. Keramikhochzeit
10. Rosenhochzeit
11. Stahlhochzeit
12. Nickelhochzeit
12 ½. Petersilienhochzeit
13. Veilchenhochzeit
14. Elfenbeinhochzeit
15. Kristallhochzeit
16. Saphirhochzeit
17. Orchideenhochzeit
18. Türkishochzeit
19. Perlmutthochzeit
20. Porzellanhochzeit
21. Opalhochzeit
22. Bronzehochzeit

23. Titanhochzeit
24. Satinhochzeit
25. Silberhochzei
26. Jadehochzeit
27. Mahagonihochzeit
28. Nelkenhochzeit
29. Samthochzeit
30. Perlenhochzeit
31. Lindenhochzeit
32. Seifenhochzeit
33. Zinnhochzeit
33 ⅓. Knoblauchhochzeit
34. Amberhochzeit
35. Leinwandhochzeit
36. Smaragdhochzeit
37. Malachithochzeit
37 ½. Aluminiumhochzeit
38. Feuerhochzeit
39. Sonnenhochzeit
40. Rubinhochzeit
41. Birkenhochzeit
42. Granathochzeit
43. Bleihochzeit

44. Sternenhochzeit
45. Messinghochzeit
46. Lavendelhochzeit
47. Kaschmirhochzeit
48. Diademhochzeit
49. Zederne Hochzeit
50. Goldene Hochzeit
51. Weidenhochzeit
52. Topashochzeit
53. Uranhochzeit
54. Zeushochzeit
55. Platinhochzeit
60. Diamanthochzeit
61. Ulmenhochzeit
62. Aquamarinhochzeit
63. Quecksilberhochzeit
65. Eiserne Hochzeit
66. Schnittlauchhochzeit
67. Steinerne Hochzeit
70. Gnadenhochzeit
75. Kronjuwelenhochzeit
80. Eichenhochzeit
85. Engelshochzeit
100. Himmelshochzeit

Häufig gestellte Fragen

Wo kann eine Hochzeitszeremonie stattfinden?

Praktisch überall. Die meisten Paare entscheiden sich für eine Zeremonie in der Feierlokation. So sind alle Gäste an einem Ort und niemand muss nach dem Sektempfang noch mal fahren. Viele Lokationen haben sich inzwischen auf freie Trauungen eingestellt und verfügen über eine entsprechende Wiese, Terrasse und/ oder einen separaten Raum dafür.

 

Kann man das Standesamt mit der Hochzeitszeremonie verbinden? Ist eine Hochzeitszeremonie rechtskräftig?

Eine Hochzeitszeremonie ist die perfekte Ergänzung zur standesamtlichen Trauung. Wie auch die kirchliche Trauung hat die freie Trauung keine rechtliche Relevanz. Nur ein Standesbeamter/ eine Standesbeamtin darf eine Ehe als rechtsgültig erklären und dies ist auch nur möglich an entsprechenden Orten.

 

Was versteht man unter einer „freien“ Trauung?

Die Frage bezieht sich meistens auf das Wort „frei“, da dies in vielerlei Hinsicht interpretierbar ist. „frei“ bezieht sich in dem Fall in erster Linie auf Religionen. Denn die freie Trauung ist frei von jeglicher Konfession.
Ebenso kann man es auf den Ablauf und Inhalt der Zeremonie beziehen.
Und auch darauf, ob es sich bei dem Paar um Mann & Frau, Frau & Frau oder Mann & Mann handelt.

 

Wir möchten eine Hochzeitszeremonie zu Zweit, ohne Gäste – ist das auch möglich?

Auch das haben wir bereits mehrfach erleben dürfen. Das Besondere an dieser Form ist, dass es für Euch als Paar sehr intensiv ist.
Speziell Paare, die ihr Ja-Wort nach einer gewissen Zeit erneuern möchten, wählen diese Art der Zeremoniegestaltung sehr gerne.

 

Unsere Familien haben Vorbehalte gegenüber der freien Trauung – was können wir tun?

Es ist eine normale menschliche Reaktion, dass wenn wir etwas nicht kennen, zunächst ablehnen oder skeptisch sind. Gerade in Bezug auf eine Hochzeit hält man gerne an alten Traditionen fest. Unsere Erfahrung ist jedoch, dass die Gäste im Nachhinein sehr angetan und begeistert waren. Denn sie durften erleben, dass die von uns gestalteten Zeremonie sehr viel Tiefe hat und dem Ganzen die Feierlichkeit und Wertschätzung schenkt, jedoch ohne dabei künstlich oder schwer zu wirken.

Wenn Sie sich als Paar für diese Form der Trauung entscheiden, dann lassen Sie sich nicht von anderen davon abbringen. Nach der Trauung werden alle überrascht und glücklich sein. Sie können es eh nicht jedem Recht machen – also gestalten Sie IHREN Tag, so wie Sie das  möchten, schließlich ist es IHR Start in Ihre Ehe!